Die Entstehungsgeschichte der Welschkornnarren

Auf die Welschkornnarren ein dreifacher Hecke Schiss...Hecke

Schiss…Hecke Schiss…so geht unser Schlachtruf.

Seit der Wiedergründung der Ortgruppe Forchheim 1969 hat es die Hexengruppe gegeben, jedoch zuerst mit Gummi- und Plastikmasken. 1973 trat Edith Distelzwey dem Verein bei und hat sich dafür eingesetzt, dass die Hexengruppe sogenannte Halsmasken trugen   1979 hat die damalige Hausfrauengruppe die ersten 40 Anzüge mit den vielen bunten Flickle benäht und die ersten Holzmasken wurden gekauft.   1983 sind die ersten Welschkornnarren mit dem heutigen Aussehen bei Umzügen mitgelaufen.   1996 wurde der Schlachtruf Hecke-Schiss in Anlehnung an den Spitznamen der Naturfreunde festgelegt. Veranstaltungen - Kampagne 2019/2020                15.02.2020 Narrenbaumstellen in Gernsbach 22.02.2020 Umzug in Schöllbronn 23.02.2020 Umzug in Forchheim 24.02.2020 Umzug in Neuburgweier 25.02.2020 Umzug in Waldbronn Kontakt: welschkornnarren@naturfreunde-forchheim.de oder über Stefan Schorb Markus Held Theodor-Heuss-Str. 41 Wolfstr. 1 76287 Rheinstetten 76287 Rheinstetten 0721 9576367 07219513278
Naturfeunde Baden Ortsgruppe Forchheim
© 2017 Naturfreunde Forchheim Alle Rechte vorbehalten